Simson Seitenwagen mit Zulassung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Simson Seitenwagen mit Zulassung

      Möchte euch heute mal meinen Spatz MSA mit originalem Beiwagen vorstellen. Zur Geschichte:
      Als Simson 1999 den Spatz MSA auf der Messe vorstellte, dachte sich die Geschäftsleitung den Spaß aus, ein Modell mit Beiwagen zu präsentieren.Der Beiwagen wurde im Auftrag von Simson von der Firma Däschlein entworfen und das Boot in Form eines Turnschuhs durch Simson beigesteuert. Nach der Insolvenz von Simson verschwand das Gespann im Nirvana. Als vor drei Jahren das Simson Museum Suhl in Zusammenarbeit mit MZA eine Sonderausstellung im Technikmuseum Sinsheim zum 50. Jährigem der Schwalbe vorbereitete, trat die Firma Herr Döring, ehem. Vertriebsmitarbeiter von Simson, an verschiedene Clubs und Stammtische heran, um Simson- Exponate für die Ausstellung zu erhalten. In diesem Zusammenhang mit Herrn Döring und Falk Müller erfuhr ich, dass der Seitenwagen von damals in einer Halle schlummerte. Da der MSA eine meiner großen Leidenschaften ist, konnte ich nicht widerstehen und erwarb diese Kuriosum. Ich lieferte einen meiner Spatzen an die Firma Däschlein, welche ihn komplettierte und das Gespann nach Sinsheim ins Technikmuseum transportierte. Dort stand er ein Jahr in der Sonderausstellung "50 Jahre Simson Schwalbe".Nach Beendigung der Ausstellung ging das Fahrzeug zurück zur Firma Däschlein, wo es straßentauglich gemacht wurde und letzten Monat endlich den ersehnten TÜV bekam. Jetzt steht das Gespann wieder bei mir auf dem Hof und ich freue mich schon auf die ersten großen Ausfahrten.
      Ich muss allerdings noch ein paar Übungsfahrten machen, da sich das Fahrzeug komplett anders fährt als ein herkömmliches Seitenwagengespann. Auf der Geraden fährt er gute 50, an steileren Bergen verhungert er leider durch die Variomatik auf 30 km/h.
      Siehe Fotos und Video auf YouTube:
      Bilder
      • IMG_0038.JPG

        189,05 kB, 1.280×720, 89 mal angesehen
      • IMG_0135.JPG

        99,72 kB, 520×390, 100 mal angesehen
      • IMG_1876.JPG

        619,74 kB, 1.600×899, 219 mal angesehen
      • IMG_2206.JPG

        717,53 kB, 1.600×1.200, 93 mal angesehen
      • IMG_0032.jpg

        404,99 kB, 899×1.200, 102 mal angesehen
      • IMG_0033.jpg

        738,53 kB, 1.600×1.200, 107 mal angesehen
      Vielen Dank fürs Zeigen! :thumbup:
      Ein heißes Teil ist das ja ...
      Hätte nie gedacht ,dass das mal jemand eingetragen bekommt.

      An sich finde ich den Beiwagen schon sehr kreativ gestaltet , sicherlich ein Hingucker, vorallem aber auch das der MSA überhaupt einen Beiwagen hat :D

      Ansonsten bin ich eigentlich noch nie von Variomatik begeistert gewesen , lieber nen guten alten Schaltmotor :thumbup:
      Laisdung (Sprich Lais-dung)
      = Die vollkommen übertriebene Angabe von Motorleitung auf Facebook und anderen sozialen Netzwerken
      Wird berechnet mit :
      P=Kanäle*Lautstärke²+Coolnessfaktor (Coolnessfaktor kommt auf Person an)


      Super Teil!

      ===

      Anmerkung wegen dem Verhalten an den Bergen:
      ggf die Vario anders abstimmen: Wenn bei dir 6,5 -7,5 g verbaut sein sollten, dann auf 5,5g runter gehen oder im Wandler eine andere GDF (z.B.: Naraku+1000 oder +1500) verbauen.
      Dadurch schaltet die Vario später, so dass der Motor mehr Drehzahl macht.
      Gruß Frank

      :kopfkratz: Was ist eigentlich Elektrizität? :kopfkratz:


      Morgens mit Hochspannung aufstehen,
      mit Widerstand zur Arbeit gehen,
      den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
      abends geladen nach Hause kommen,
      an die Dose fassen
      und eine gewischt bekommen!

      :a_bowing:
      DAS ist Elektrizität! :a_bowing:
      :whistling:

      ...und bringen neben Anzug auch eine gute Speed (im Gegensatz zu den "Rollen").
      Zwar sind die Dr. Pulley deutlich teurer, aber dafür halten sie auch um so länger!

      drpulley.shopnix.de/index.php?cPath=47
      Gruß Frank

      :kopfkratz: Was ist eigentlich Elektrizität? :kopfkratz:


      Morgens mit Hochspannung aufstehen,
      mit Widerstand zur Arbeit gehen,
      den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
      abends geladen nach Hause kommen,
      an die Dose fassen
      und eine gewischt bekommen!

      :a_bowing:
      DAS ist Elektrizität! :a_bowing:
      :whistling: