Duo im Allgäu

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Daß du dich inzwischen mit dem Duo zu arangieren und anzufreunden scheinst, gefällt mir - klingt um einiges anders, als zu Anfang.

      ciao Maris
      S51/1B mit LT60 Reso und 16N1-11, Enduroauspuff mit AOA1,Kunststoff Endurokotflügel, S53OR Schwinge, Kanzel S53 Beta MS50 und ZADI Zündschloß, VAPE, H4 Scheinwerferbirne, 12V/7,2Ah Gelbatterie, SR50 Telegabel, Endurofederbeine, , KOSO Zusatzinstrument mit Anzeige Temperatur, Uhrzeit und Batteriespannung, 17 Zoll Vorderrad, digitaler Drehzahlmesser im Eigenbau
      Wäre jetzt mal interessant wo im Allgäu du zu finden bist. Ich kann dir nur sagen die Leute gewöhnen sich an den Anblick. Die Zeiten täglicher allgemeiner Verkehrskontrollen gehen auch vorbei und das Duo kann echt zum Alltagsgefährt werden auch hier in Bayern. Lass dich einfach nicht entmutigen setz dich rein dreh ne Runde das Lächeln der Passanten hebt das Stimmungsgefühl.
      Nur Vögel fliegen schöner........

      DeadSky63ccm schrieb:

      Zeig uns doch mal ein paar Bilder von deinem Gefährt

      Gute Idee, nach all dem Geschwafel mal was Optisches:


































      Die Bilder sind nicht ganz aktuell, habe ein paar kleine Dinge am Design verbessert und die neuen Bilder werden im Laufe der Woche entstehen.
      Zumindest gibt es einen optischen Eindruck von diesem original belassen restaurierten Duo für das ich im Moment verantwortlich bin.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „DuoEwald“ ()

      Sieht auf den ersten Blick ganz anständig und schick aus. Das Koffergestell am Heck halte ich allerdings für etwas fragwürdig, weil ggf. gefährlich.

      ciao Maris
      S51/1B mit LT60 Reso und 16N1-11, Enduroauspuff mit AOA1,Kunststoff Endurokotflügel, S53OR Schwinge, Kanzel S53 Beta MS50 und ZADI Zündschloß, VAPE, H4 Scheinwerferbirne, 12V/7,2Ah Gelbatterie, SR50 Telegabel, Endurofederbeine, , KOSO Zusatzinstrument mit Anzeige Temperatur, Uhrzeit und Batteriespannung, 17 Zoll Vorderrad, digitaler Drehzahlmesser im Eigenbau
      Das sieht nach einer guten Substanz aus. Bischen Lack hier und da wo er nicht sein sollte, vorne der Gummikeder fehlt und das Gepäckträgerding hätte ich auch verbannt.

      Aber alles in allem ein Duo das man schnell mal wieder schick machen kann.

      Danke für die positive Rückmeldung, das Duo als solches ist völlig o.K., es ist original belassen, das ist ein Vorteil wie ich finde,
      es ist ein Krankenfahrstuhl aus den 80er Jahren der DDR und an dieser Tatsache soll sich auch nichts ändern.
      Das Problem ist wie lang und breit erklärt das Fahren in der Stadt aber ich habe einige Verschönerungen vorgenommen damit
      ich insgesamt ein besseres und vertrauensvolleres Gefühl bekomme. Was ich nicht möchte ist das Teil so lange mit Lack,
      Plastik und anderen Materialien traktieren bis es aussieht wie vom Walt Disney Park entsprungen. Es gibt solche Duos wenn
      man im Netz recherchiert zu finden, sehen aus wie das Kinderspielzeug eines fünf Jährigen Kindes von wohlhabenden
      westlichen Eltern. Das würde jeden Ursprung eines Simson Duo verleugnen und das halte ich für einen schweren Fehler.
      Der Osten war pragmatisch, dass ist auch heute wieder ein Wert in Zeiten der Reizüberflutung und deshalb Simson.
      Aus meiner Sicht ist dieser Motor ein Symbol für klare, einfache, funktionierende und für selbstständig reparierbare Technik.
      Sicherlich gibt es Kritikpunkte, die gibt es immer aber positiv ist der Motor läuft. Bei meinem Duo ist der Motor wahrscheinlich
      etwa 35 Jahre alt und seit dem Erneuern der Batterie und Kerze läuft er wunderbar. Ein Grund das Duo zu fahren und nicht
      zu verkaufen aber die Situation ist komplizierter wie schon öfter erwähnt. Der nächste Schritt ist am WE wenn gutes Wetter
      ist die aktuellen Fotos zu machen und das Duo erneut anzubieten. Ach ja, auf die Frage wo in Bayern, halte mich in Kempten
      auf, die Metropole des Allgäus, ha, ha, ha, kennt in Süddeutschland jeder. Ich sage zu Kempten kleines Kuhdorf, soll niedlich klingen.
      Im Gegensatz zur Provinz in Lindau, wo ich bin, ist Ke die große weite Welt.

      ciao Maris
      S51/1B mit LT60 Reso und 16N1-11, Enduroauspuff mit AOA1,Kunststoff Endurokotflügel, S53OR Schwinge, Kanzel S53 Beta MS50 und ZADI Zündschloß, VAPE, H4 Scheinwerferbirne, 12V/7,2Ah Gelbatterie, SR50 Telegabel, Endurofederbeine, , KOSO Zusatzinstrument mit Anzeige Temperatur, Uhrzeit und Batteriespannung, 17 Zoll Vorderrad, digitaler Drehzahlmesser im Eigenbau
      Die große weite Welt ist überall, egal wo man sich befindet, überall ist Welt, nur das Gefühl sagt oft, die Anderen haben mehr weite Welt und das ist ungerecht.
      Ich habe etwas mit dem Duo erlebt, da könnte man sagen es ist ungerecht. Jugendliche haben in der Nacht letzt Woche das Teil umgekippt, es ist nichts weiter
      kaputt, abgeplatzter Lack und es lief Öl aus. Die Polizei rief mich früh an, es ist ein Verkaufs zettel mit Telefonnummer an der Tür, um vor Ort den Schaden,
      der kaum vorhanden war, aufzunehmen. Zwei Tage später rief mich ein junger Mann an, er wäre derjenige der das Duo umgekippt hat, es ist ihm peinlich,
      er will es wieder gut Machen. Er ist ein Motoradschrauber und bietet mir an nicht nur die Lack stelle zu reparieren sondern das ganze Duo zu polieren.
      Ich nenne das Glück. Die Frage ist eher wie gerecht es ist so viel Glück zu haben.
      Im Moment ist das Duo in der Werkstatt um den Grund für den Ölverlust zu ermitteln. Wie aufwendig ist denn eine Vergsaerreinigung?
      Der Motor stottert immer mal wieder wie Dreck im Vergaser und ich möchte nicht, dass deswegen der neue Besitzer mit dem Duo liegen bleibt und
      auf mich zu Recht flucht. Verkaufe das Duo für astrein fahrtauglich und es springt bei dem Wetter sofort an, nur manch mal stottert der Motor und
      geht aus wie bei einer Verstopften Düse. Deshalb die Frage wie aufwendig die Vergaserreinigung in einer Werkstatt ist und wie teuer?
      Anzeigen! Der soll ja nicht denken, dass er machen kann was er will!

      Der hat nur glück, dass du so eine ruhige Seele bist. Die meisten anderen hätten den zu sich eingeladen und ihm dann mal gezeigt, wo der Frosch die Locken hat.

      Lass dich bloß nich auf den ein... wer so mit den Fahrzeigen anderer umgeht, hat einfach keinen Respekt verdient in dem Moment.
      Man muss da jetzt zwar kein riesen Fass auf machen, aber sowas sollte man nicht einach so durch gehen lassen.
      Sowas macht man nicht, nichtmal wenn man besoffen ist.
      Auf jeden Fall ganz schön bescheuert. Wie besoffen muss er gewesen sein? Das er Dir alles reparieren und Polieren will....ich weiß nicht ob ich das Vertrauen zu ihm hätte!!!

      Den Vergaser zu reinigen und neu einzustellen ist keine große Sache... Mach es selbst dann weißt du wenigstens das keiner gepfuscht hat.

      Auf welcher Seite lag das Duo denn? Die rechte Motorhälfte hat ein Loch zur entlüftung oder was auch immer... da kann es rausgelaufen sein. Auf der anderen Seite dürdte es einfach aus der Hohlwelle der Schaltung gekommen sein ( Da wo der Kickstarter dran war)

      Das Duo lag auf der Motorseite, andersrum wäre wohl doch eine Überforderung gewesen und wie er mir versuchte zu verstehen zu geben wollten sie das Duo nur anheben
      und dabei ist es gekippt. Leider sind Deine Ansicht schUk0 die Gewöhnlichen, wer kritisiert wird soll doppelt zurückschlagen. Hier ist es keine Kritik, nehme das Verhalten
      eines besoffenen Jugendlichen in keiner Weise persönlich und deshalb kann ich es wegstecken ohne an Lebensqualität zu verlieren. Ich schreibe seit Anfang an dieses
      Threads, dass ein Simson Duo in Bayern auf der Straße provoziert und erlebe ein Beispiel nach dem Anderen. Wenn eine Frau wie eine ungesicherte Waffe nachts durch das
      Zentrum läuft, dann wird sie umschwärmt wie die Motten das Licht und sie verbrennen dabei, so ist das eine Provokation die Männer zum Äußersten reizt.
      Das Duo ist umgekippt, für mich kein Grund andere Menschen mit Hass zu versehen und in mir schlechte Gefühle zu züchten aus dem einfachen Grund weil mein Leben
      aus anderen Werten besteht als durch ein motorisiertes Fahrzeug hervorgerufen.
      Das Angebot des Jugendlichen gibt mir Recht, meine kulante Sicht bringt mir einen Schrauber ein der das Duo auf Vordermann bringt zur Freude des Käufers wer immer
      das sein wird. Das Duo ist heute in der Werkstatt und der Motor wird überprüft, auch aus ideellen Gründen denn das O.k. des Meisters verkauft sich gut.
      Ein Verlust von etwas, auch nicht eines Simson, führt zum Untergang des Abendlandes und wenn doch spielt es gar keine Rolle mehr, wozu schlechte Gefühle schüren?
      Schwachsinniges Gebrabbel... Gutmensch/Frohnatur hin oder her. Er hat DEIN Eigentum nicht zu Beschädigen, Anzuheben bzw. eher "Wegheben" klingt für mich eher nach nem Versuch das Duo zu Klauen. Und nun will derjenige Schadensbegrenzung betreiben und schmiert dir Honig ums Maul. Du sagtest er sei "Motorradschrauber"? Dann sollte er diesbezüglich mehr Feingefühl haben und Wissen wieviel Zeit und Arbeit in so etwas steckt (oder stecken könnte). Mein Fazit: die wollten dir das Duo Klauen, es ist Dummerweise umgefallen (da hat wohl einer losgelassen) und nun will er den Kopf aus der Schlinge ziehen, ganz einfach. Der Kerl hat ne ganz schöne Kriminelle Energie und scheint mit seiner Masche ganz gut zu fahren.... An was für Motorrädern etc. Schraubt er??? Lass mich raten... an geklauten..? ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „christian2306“ ()

      Ja, die negative Energie ist sehr verbreitet unter den Menschen, gerade in Deutschland, das Land mit dem größten Wohlstand,
      muss auch, denn es ist meistens das negative Gefühl der Anderen mit denen man die besten Geschäfte machen kann.
      Es ist das Defizit und der Mangel mit dem man Geld machen kann, jemand der zufrieden ist gibt nicht viel aus.
      Wenn jemand sehr viel kriminelle Energie hat ist es für ihn kein negatives Gefühl, nur das Opfer hat davon reichlich.
      Ich sehe mich mit einem umgekippten Duo nicht als Opfer im Nachhinein, es ist nichts kaputt, wurde von Frau und
      Herr Polizist wieder hingestellt und nach einem halben Tag basteln, nachdem die Düse des Vergasers wieder frei war,
      für das Duo einwandfrei. Ich habe keinen Schaden davongetragen, es bliebe nur eine Anzeige wegen Sachbeschädigung
      übrig aber ich bin auf Privatbesitz von Dingen nicht so scharf, dass ich Polizei und Justiz brauchen um es mir zu erhalten.
      Nur wer in allem einen Feind sieht wird vor lauter schlechter Gefühle niemals froh, dann lieber einmal im Leben ein
      umgekipptes Duo haben, sich mit dem kriminellen Täter anfreunden und so noch zu Gewinn kommen in der Sache.
      Das macht viel weniger negative Gefühle trotz des ersten Schrecks wegen des Anrufs der Polizei das Duo sei
      tätlich angegriffen worden. Wer in Bayern mit einem Simson Duo provoziert muss mit Reaktionen rechnen.
      Bloß nicht im Vorfeld so viel Hass entwickeln das Simson könnte verloren gehen, es könnte sein, dass die
      selbst erfüllende Prophezeiung in Kraft tritt und der kriminelle Täter fühlt sich gerufen. Ich trage als Halter
      die Verantwortung für diesen Krankenfahrstuhl aus dem Osten längst vergangener Zeiten aber ich hänge
      doch nicht ausschließlich meine guten Gefühle daran, es gibt doch viel mehr auf der Welt...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „DuoEwald“ ()

      Ich hätte ihn auch nicht angezeigt. Brauche auch kein Polizei. Allerdings hätte ich ihm aufs Maul gehauen, danach hätte ich mich gut Gefühlt. Ich versteh das schon, das müsste so ähnlich wie bei Dir sein.

      Und hättest dann zum Dank dafür das du ihn NICHT angezeigt eine ANZEIGE von ihm Kassiert und wärst weitaus härter bestraft worden als er... Selbstjustiz wird einem immer mehr Übel genommen, eben weil die Cops wissen das sie sich im Dienst wie Pussys Verhalten müssen sonst ist der Job weg. Die Jungs in Blau würden ganz anders wenn sie denn könnten und dürften...
      Aber zum Thema: Ich würde mich doch nicht mit dem Typen anfreunden der versuchte mir mein Duo zu Klauen und nun auf Gut Freund macht um Straffrei davon zu kommen. Andererseits... wenn es denn doch mal geklaut wurde weist du bei wem dus wieder Abholen kannst... Die Anzeige des Heinis kannste dir Sparen, aber nen Exempel würde wohl nicht Schaden.... ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „christian2306“ ()

      Genau, ein Mann ein Wort. Das Duo ist zum Verkauf eingestellt, nun muss es nur noch angemessen weg gehen.
      Wenn nicht behalte ich es und werde hier weiterhin die tollen Geschichte die ich mit dem Dreirad erlebe zum Besten geben.
      Dieser tollen Geschichten wegen ist es schon ein wenig schade.
      Willst Du Dich in der Öffentlichkeit unübersehbar und unüberhörbar platzieren, vor allem in Süddeutschland - Simson Duo.
      Die Strähne der Kuriositäten mit dem Duo hört nicht auf, das Einstellen mit Aktion hat wunderbar geklappt, nur die Resonanz ist schwach.
      Da versuche ich selbst das Duo zu finden, es ist mir nicht gelungen und stelle fest, es gab eine techn. Panne und das Teil
      wurde in eine falsche Kategorie sortiert in der es niemand findet. Nach Rücksprache mit der Firma bleibt nur das
      Beenden übrig und auch das ist kompliziert. Warum einfach wenn es kompliziert auch geht. Mein Leben habe ich entschlackt
      und entschleunigt, dann kaufe ich ein Duo voller Ruhe und Frieden und der Trubel geht los, was für eine Freude.
      Eine Nuss zum Knacken braucht der Mensch und wenn ansonsten alles gelöst ist kommt ein Duo nach Bayern und es
      wird kompliziert, sogar das Abstoßen wird zu einem Abenteuer. Man oh man!
      Flohmarkt des Forums ist eine Idee, habe mal durchgeschaut, beim Thema Duo habe ich nichts gefunden außer das Angebot eines Anreißhebel in bester Qualität.
      Möglichkeiten ein Duo anzubieten gibt es verschiedene, wir haben hier fast jeden Samstag einen Flohmarkt in der Stadt, da kann man enorme Transportkosten
      sparen nur habe ich seit vielen Wochen einen Verkaufszetten an der Schreibe und weder ein Einheimischer noch ein Tourist haben darauf reagiert.
      Ein Duo in Bayern fahren, auf so eine blöde Idee bin nur ich gekommen, so doof ist kein Anderer. Mein Favorit war eBay weil es am meisten Spannung verspricht,
      dass die Software Fehler macht konnte ich nicht ahnen und nun geht es darum wie ich aus der Nummer wieder rauskomme bevor ich am Ende das Duo
      für einen Appel und ein Ei verkaufen muss. Schließlich habe ich es auch mal gekauft und wie ich damals dachte auch günstig. Inzwischen werden die Dinger
      auf verschiedenen Plattformen für 2 bis 3 mit vier Nullen angeboten. Daran gilt es sich zu orientieren und wer auf einem Flohmarkt dieses Kleingeld dabei hat
      um so ein spontanes Schnäppchen zu machen weiß ich nicht zu benennen. Ich weiß natürlich nicht alles und so kommt es auf einen Versuch an.
      Auf dem Flohmarkt anbieten birgt weniger Risiko als eine eBay Auktion, es anbieten aber es nimmt keiner macht gar nichts und das ist nicht viel.

      Wer diesen Thread ließt bekommt mit wie dieses Duo für mich von Anfang an ein Fiasko war völlig unbewusst denn ich war überzeugt der besten Idee
      zu folgen aber durch die Bank weg nur Verhinderungen und Blockaden außer die Menschen, sie waren aufgeschlossen und interessiert.
      Wie zwei Hundehalter die Gassi gehen, sie können sich völlig fremd sein, wenn sie sich mit den Hunden begegnen gibt es ein Schwätzchen.
      So ist es mit dem Duo auch, fast jeder ist Besitzer eines Autos, träumt davon oder war es und kommt um den Kommentar beim Duo nicht
      drumrum und meint: was bist du denn für ein komischer Kleiner? Schon läuft das Schwätzchen. Da ich jedoch als Berliner kein Kommunikationsproblem habe,
      auch nicht in Bayern, brauche ich weder einen Hund noch ein Duo um mit fremden Menschen in Kontakt zu kommen.

      Erst einmal alles sacken lassen, mir den Flohmarkt zur Entspannung zu Gemüte führen und dann neue Pläne schmieden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „DuoEwald“ ()