Besonderheiten der ersten S51 Typen Bj.1980

      Besonderheiten der ersten S51 Typen Bj.1980

      Die IFA Raute am Tank dürfte einigen bekannt sein, an meiner S51 Bj.1980 sind mir aber noch zwei weitere Unterschiede im Vergleich zu späteren Baujahren aufgefallen, wobei eine davon mich überrascht hat. Nämlich der Seitendeckel!

      Linker Seitendeckel mit flacher IFA Raute Bj. 1980

      picload.org/image/rrcgalwo/012.jpg

      Linker Seitendeckel mit rausstehender IFA Raute Bj. 1987

      picload.org/image/rrcgalwc/013.jpg

      Rücklicht Bj. 1980 Metallgehäuse und anderer Deckel

      picload.org/image/rrcgalwp/015.jpg

      picload.org/image/rrcgacgg/014.jpg

      Rücklicht Bj.1987 Plastikgehäuse und Standarddeckel

      picload.org/image/rrcgacgd/016.jpg

      picload.org/image/rrcgacgo/017.jpg

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Mofafreund“ ()

      Meines Wissens nach wurden bei den ersten S51 noch Teile der S50 verbaut. Die Raute am Tank, das kleine Rücklicht und das Strebenschutzblech wurden von der S50 übernommen. Das mit der Raute am Kupplungsdeckel wusste ich noch nicht.

      Mich überrascht es teilweise jeden Tag, wieviele winzig kleine, aber deutlich erkennbare Unterschiede es doch bei baugleichen Teilen gibt. Wenn es danach ginge, ist die KR51 von 1964 ein komplett anderes Modell wie die anderen Schwalben.

      MfG
      Christian
      "Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom."
      (A. Einstein)

      Mofafreund schrieb:

      Mich hat es auch sehr übberrascht, aber so etwas steigert den Charme dieser Marke umso mehr! Meine hat z.B. das moderne S51 Schutzblech, aber viellecht wurde das ja mal getauscht?
      Gruß,
      Philipp


      Wahrscheinlich. Kleiner 48mm Tacho, kleine Spiegel und evtl. die die S50 Armaturen dürften noch dran sein.

      MfG
      Christian
      "Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom."
      (A. Einstein)

      Da gibts wiederrum Unterschiede in der B1 und B2 Version! Meine 81er B2 hat nämlich ab Werk den 100er Tacho, großen Spiegel und auch schon die neueren Armaturen.

      Wer IFA fährt, fährt nie verkehrt!
      In welche Zeit lässt sich denn die Platte einordnen ? alle anderen haben 8 Löcher und kein extra Gewindeeinsatz für die Stellschraube

      auch ist die Wulst rundrum in der Mitte platter ausgebildet
      Bilder
      • WP_20160806_13_46_50_Pro.jpg

        93,77 kB, 800×450, 17 mal angesehen
      SIMSON - Sechzig ist mächtig schnell ohne Nachtunen
      Halt den Mund beim Sprechen
      2017 ist das Jahr der Selektion - da werden sich noch so einige wundern
      Missstände gehören aufgedeckt und den Verantwortlichen aufgezeigt - das hat nichts mit Meckern zu tun.
      Nur ohne Missstände gibt es ein friedliches Leben.

      Trabantfahrer schrieb:

      Da gibts wiederrum Unterschiede in der B1 und B2 Version! Meine 81er B2 hat nämlich ab Werk den 100er Tacho, großen Spiegel und auch schon die neueren Armaturen


      Das kann ich bestätigen. Die S51 B1 und die B2 (Electronic) hatten diese Unterschiede.
      (meine elecronic war Bj 82 und hatte ebenfalls bei der Auslieferung den großen Tacho und den großen Spiegel (glaube, der war aber nur einseitig - links; man musste also den zweiten Spiegel dazu kaufen))

      Die Armaturen waren bei der S51 Serie bis auf die N

      Auch gab es keine Faltenbälge, sondern die Abstreifringe.
      Diese kamen erst bei der Enduro zum Einsatz.
      Das vordere Schutzblech hatte noch die Streben.

      Das große Rücklicht wurde meines Wissens mit der Komfort eingeführt (kam zumindest erst 'ne Weile nach Produktionsbeginn der Enduro)
      Gruß Frank

      :kopfkratz: Was ist Elektrizität? :kopfkratz:


      Morgens mit Hochspannung aufstehen,
      mit Widerstand zur Arbeit gehen,
      den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
      abends geladen nach Hause kommen,
      an die Dose fassen
      und eine gewischt bekommen!

      :a_bowing:
      DAS ist Elektrizität! :a_bowing:
      :whistling:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „DUO78“ ()

      DUO78 schrieb:

      Das kann ich bestätigen. Die S51 B1 und die B2 (Electronic) hatten diese Unterschiede.
      (meine elecronic war Bj 82 und hatte ebenfalls bei der Auslieferung den großen Tacho und den großen Spiegel (glaube, der war aber nur einseitig - links; man musste also den zweiten Spiegel dazu kaufen))

      Die Armaturen waren bei der S51 Serie bis auf die N


      Richtig, zweiter Spiegel musste extra geordert werden, nur bei Comfort und glaube Enduro original mit 2 Spiegeln ausgeliefert.

      DUO78 schrieb:

      Auch gab es keine Faltenbälge, sondern die Abstreifringe.
      Diese kamen erst bei der Enduro zum Einsatz.


      Das stimmt nicht, guck mal bei den Oldenburgern auf das Originalwerbefoto. Da is ne billardgrüne B2 aus den ersten Baujahren zu sehen. Mich irritiert nur der Doppelspiegel auf dem Bild, aber der ist ja fix angebaut.
      mopedfreunde-oldenburg.de/asse…s/autogen/a_S51B2-4_2.jpg

      DUO78 schrieb:

      Das große Rücklicht wurde meines Wissens mit der Komfort eingeführt

      Umstellung von Rücklicht und Schutzblech war meines Wissens Anfang 1983. Übrigens hatte meins noch die S50 Rücklichthalterung (glatte Verion), wo das Kabel nicht zwischen Schutzblech und Halter eingeklemmt ist sondern daneben vorbeigeht.

      Wer IFA fährt, fährt nie verkehrt!
      Die S51 B1-3 ( 1981) meines Vaters hat : unverstellbare Federbeine mit verchromten Federn, SlMZ, Strebenschutzblech, langes hinteres Schutzblech geriffelte Fußrasten und Lenkergummis
      Mein Kolben rasselt nicht er spielt mir das Lied vom Tod!

      Helikopter Homer hebt ab :pilot: :pilot: :pilot: Black Hawk down ! Black Hawk down ! :biglaugh: :biglaugh: :biglaugh:

      Knallt der Motor oder hackta, isses n 2 - Takter!

      Trabantfahrer schrieb:

      DUO78 schrieb:

      Das kann ich bestätigen. Die S51 B1 und die B2 (Electronic) hatten diese Unterschiede.
      (meine elecronic war Bj 82 und hatte ebenfalls bei der Auslieferung den großen Tacho und den großen Spiegel (glaube, der war aber nur einseitig - links; man musste also den zweiten Spiegel dazu kaufen))

      Die Armaturen waren bei der S51 Serie bis auf die N


      Richtig, zweiter Spiegel musste extra geordert werden, nur bei Comfort und glaube Enduro original mit 2 Spiegeln ausgeliefert.

      DUO78 schrieb:

      Auch gab es keine Faltenbälge, sondern die Abstreifringe.
      Diese kamen erst bei der Enduro zum Einsatz.


      Das stimmt nicht, guck mal bei den Oldenburgern auf das Originalwerbefoto. Da is ne billardgrüne B2 aus den ersten Baujahren zu sehen. Mich irritiert nur der Doppelspiegel auf dem Bild, aber der ist ja fix angebaut.
      mopedfreunde-oldenburg.de/asse…s/autogen/a_S51B2-4_2.jpg

      DUO78 schrieb:

      Das große Rücklicht wurde meines Wissens mit der Komfort eingeführt

      Umstellung von Rücklicht und Schutzblech war meines Wissens Anfang 1983. Übrigens hatte meins noch die S50 Rücklichthalterung (glatte Verion), wo das Kabel nicht zwischen Schutzblech und Halter eingeklemmt ist sondern daneben vorbeigeht.


      vielen Dank fürm die zahlreichen Infos. Also meine Bj.80 hat wie bereits erwähnt das Schutzblech ohne Streben. Die bis Bj83 hatten wirklich alle noch das mit Streben?
      @Trabantfahrer:

      folgende Aussage stimmt nicht:

      Faltenbälge bei der Elektronik.
      Die ersten S51 "B2-4" oder auch "electronic" würden noch mit den Abstreifringen an den vorderen Telegabelholmen ausgeliefert. => Stand März/April '82

      Ich erinnere mich noch genau daran, was das für ein Gesabbere ohne den Faltenbälgen war => Ständig die "Ölringe" wegwischen...

      Nachdem mein Kumpel sogar noch vor mir seine B1-4 auf Faltenbälge umgebaut hatte, hatte ich mir dann Faltenbälge für meine billardgrünen electronic (Anfang 82-er Auslieferung vom Werk) geholt und montiert.

      Ich weiß also nicht, von wann das Foto bei den Mopedfreunden aus Oldenburg stammt...
      Meine hatte definitiv keine serienmäßigen Faltenbälge...
      Gruß Frank

      :kopfkratz: Was ist Elektrizität? :kopfkratz:


      Morgens mit Hochspannung aufstehen,
      mit Widerstand zur Arbeit gehen,
      den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
      abends geladen nach Hause kommen,
      an die Dose fassen
      und eine gewischt bekommen!

      :a_bowing:
      DAS ist Elektrizität! :a_bowing:
      :whistling:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „DUO78“ ()

      Trabantfahrer schrieb:

      DUO78 schrieb:

      Das kann ich bestätigen. Die S51 B1 und die B2 (Electronic) hatten diese Unterschiede.
      (meine elecronic war Bj 82 und hatte ebenfalls bei der Auslieferung den großen Tacho und den großen Spiegel (glaube, der war aber nur einseitig - links; man musste also den zweiten Spiegel dazu kaufen))

      Die Armaturen waren bei der S51 Serie bis auf die N


      Richtig, zweiter Spiegel musste extra geordert werden, nur bei Comfort und glaube Enduro original mit 2 Spiegeln ausgeliefert.

      DUO78 schrieb:

      Auch gab es keine Faltenbälge, sondern die Abstreifringe.
      Diese kamen erst bei der Enduro zum Einsatz.


      Das stimmt nicht, guck mal bei den Oldenburgern auf das Originalwerbefoto. Da is ne billardgrüne B2 aus den ersten Baujahren zu sehen. Mich irritiert nur der Doppelspiegel auf dem Bild, aber der ist ja fix angebaut.
      mopedfreunde-oldenburg.de/asse…s/autogen/a_S51B2-4_2.jpg

      DUO78 schrieb:

      Das große Rücklicht wurde meines Wissens mit der Komfort eingeführt

      Umstellung von Rücklicht und Schutzblech war meines Wissens Anfang 1983. Übrigens hatte meins noch die S50 Rücklichthalterung (glatte Verion), wo das Kabel nicht zwischen Schutzblech und Halter eingeklemmt ist sondern daneben vorbeigeht.


      Noch mal nachgesehen und tatsächlich:

      Bj.1980 "glatte Rücklichthalterung"
      pl.vc/17m2dw
      Bj,1987 "gebogene rücklichthalterung
      pl.vc/11wah9
      Bj.1980 andere Schutzblechbefestigung "nicht geschwungen"
      picload.org/image/rrcrwddl/003.jpg
      Bj.1987 "geschwungene Schutzblechbefestigung"
      picload.org/image/rrcrwddi/004.jpg
      Die Schutzblechhalterung war anfangs (bis nach '82/'83) noch die mit den Streben... :whistling:
      (Die Strebenlosen Schutzbleche kamen erst später)
      Gruß Frank

      :kopfkratz: Was ist Elektrizität? :kopfkratz:


      Morgens mit Hochspannung aufstehen,
      mit Widerstand zur Arbeit gehen,
      den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
      abends geladen nach Hause kommen,
      an die Dose fassen
      und eine gewischt bekommen!

      :a_bowing:
      DAS ist Elektrizität! :a_bowing:
      :whistling: