Barkas und der Rost

      Ich würde an Stellen wo die Optik zweitrangig ist nur noch Wachs verwenden. Habe die Türfalze, Schweller, und sämtliche Doppelungen am Caddy damit behandelt. Was übersubbt kann man wegwischen.

      Der Geruch nervt nicht und man kann mit gutem Gewissen durch Regen fahren. Der Barkas sieht ja mal so richtig schön nach Amipfuschreparatur aus. Schon traurig, dass mittlerweile auch Ostoldtimer für den schnellen Euro auf solch eine Art und Weise her gerichtet werden. Viel Spaß beim Projekt. Ich kann mich noch an Zeiten erinnern, da standen ganze Seitenwände auf Palette bei Kiesow in HH rum, sahen aus wie unverbaute Lagerware (lang lang ists her).

      mfg Lowrider
      Niveau ist keine Handcreme



      Cadillac, aus Freude am Tanken

      Achtung! Vorm Posts löschen Hirn einschalten!

      Lowrider2905 schrieb:

      Der Barkas sieht ja mal so richtig schön nach Amipfuschreparatur aus. Schon traurig, dass mittlerweile auch Ostoldtimer für den schnellen Euro auf solch eine Art und Weise her gerichtet werden


      Sach ma? Wie meinst das nu? Das völlig ok wie das läuft. Plug und Play is da nich, das alles völlig in Ordnung. Ich zieh den Hut, hab sowas lange genug gemacht.

      Also weitermachen, nicht beirren lassen.
      Ich geh am Stock Kannst och nen 35 Jahre Toten wiederbeleben?


      Anmerkungen zu dieser Warnung:
      Mal darüber nachdenken was man so schreibt

      Die Warnung wird in 1 Monate (Donnerstag, 31. Juli 2014, 20:42) automatisch ablaufen.

      (gegeben von Knallfrosch)
      Moment!! Ich meinte die Ausgangsposition!

      NIcht dass hier ein falscher Eindruck entsteht, wenn man einmal an nem Bondobomber geschraubt hat weiß man glaube ich was ich meine. Also quasi nur durch Spachtel zusammen gehaltene Fragmente. Was hier passiert ist Klasse! Da ziehe ich meinen Hut vor. Andere würden ihn pressen, oder wegfegen.

      mfg Lowrider
      Niveau ist keine Handcreme



      Cadillac, aus Freude am Tanken

      Achtung! Vorm Posts löschen Hirn einschalten!
      Hi Leute,

      es geht wieder weiter. Die Bodengruppe ist nun zu Hälfte raus. Dabei zeigte sich, dass die Gesamtsubstanz des Rahmens noch ok ist. Also bleiben nur die neuralgischen Stellen. Für die Träger ist nun eine Lösung gefunden.

      Die letzten Tage komplettierte sich nun der Lagebestand bezüglich der Ersatzteile für die Schweißarbeiten. Im Grunde ist jetzt unsere Ersatzbodengruppe vollständig. Zusätzlich sind jetzt noch (alte) neue 15 Felgen dazu gekommen.
      Außerdem haben wir jetzt noch eine neue Hecktür, originale Scheibenwischer, die alte Ausführung der Kennzeichenbeleuchtung, usw.

      Und natürlich wieder ein paar Bilder entstanden.

      Viel spass damit biggrin.gif


      Gruß Kevin


      Hier wird gerade der Tank ausgebaut.


      Die Hälfte der Bodenbleche ist raus. Der Rahmen sieht noch ok aus.


      Beifahreseite. Nicht ganz so wild.


      Da wo der Akkuschrauber ist, ist der nächste neuralgische Punkt


      Wer findet den Fehler im Bild!?


      Vorher...


      ... Nachher ...



      Gruß K²
      TEAM SAUSTAHL

      "Bier trinken hilft der Landwirtschaft"

      Never Touch A Running Simson!!!
      Hi Leute,

      gibt wieder ein Sachen von der Barkasfront. Zum einen haben die Anpassungen für den Schweller hinter dem Fahrerradkasten begonnen. Dann wurde der Tank entfernt, da dort ja auch wieder Ersatzbleche eingeschweißt werden. Dann wurde die neue Hecktür schon mal eingepasst, damit die Spaltmaße wieder halbwegs stimmen.

      Schweller hinter Fahrerradkasten (3mm Stahlblech)


      Wie erstes Bild, nur mit Stück alten Schweller ;(


      Das schaut doch wieder nach nem ordentlichen Schweller aus :D .


      Hier sind die eingesetzten Teile.


      Hier wieder ein Loch :D .


      Und nun das Lochverursachende Teil :thumbsup:


      Und wieder ein riesen Loch im Barkas ....


      ... welches mit dem Teil ...


      ...und diesem Teil ...


      ... ordentlich wieder hergerichtet wird. :thumbsup:


      Ansicht von innen. Sieht wieder schon wieder annehmbar aus (is noch nicht komplett verschweißt)



      Gruß K²
      TEAM SAUSTAHL

      "Bier trinken hilft der Landwirtschaft"

      Never Touch A Running Simson!!!
      Top Arbeit, finde euer Projekt, den Barkas zu retten, einfach spitze.
      Wir haben in der Feuerwehr auch einen, find' die Autos einfach spitze! :thumbsup:

      Starheizer schrieb:

      so lange die Gebrauchten Autos günstig bleiben ist mir das Wurst. Sprit kommt schliesslich aus der Zapfsäule...
      Nö, wir sind gelernte Industriemechaniker. Da bekommste Metallbearbeitung mit der Muttermilch. Die Teile (also den Schweller beispielsweise) hat mein Kumpel gebaut. Ich könnte auch sowas machen, nur bin ich im Moment Student und hab gar keine Möglichkeit sowas zu bauen.
      Das Karosserieblech ist nen Ersatzteil, welches auch nur schwierig zu bekommen ist. Das Nachbauen wäre dann schon ziemlich heftig geworden.


      Gruß K²
      TEAM SAUSTAHL

      "Bier trinken hilft der Landwirtschaft"

      Never Touch A Running Simson!!!

      Saxonia schrieb:

      Gibts nen blechshop für barkasteile?


      Hihi, schön wärs. Die meisten Teile sind entweder über E-Bay, Teilemärkte (letztes WE OLDTEMA in Erfurt), Durchforstung I-Net, Vitamin B und durch Zufall erstanden wurden.

      Und Frage, wieviel sowas kostet. Naja, es sei nur soviel gesagt. Man könnte sich allein der kompletten Bodengruppe, Hecktür und einigen Blechteile (welche Beipielsweise im Heck sind), locker nen 2 Barkas holen ....

      Gruß K²
      TEAM SAUSTAHL

      "Bier trinken hilft der Landwirtschaft"

      Never Touch A Running Simson!!!
      @Saxonia:

      Wie groß ist das Blech was du brauchst? Ein Freund von mir, der mit in meine Werkstatt zieht ist Hot-Rod Bauer. Was der mittlerweile auf die Beine stellt ist top! Er hat auch den passenden Maschinenpark. Momentan baut er Stempel und Matritzen um Sicken für eine Ford Seitenwand zu pressen. Gegen eine Gebühr kann man da sicherlich was machen.

      Kofferraumböden haben wir auch schon gebaut, für Ami-Fullsize.

      mfg Lowrider
      Niveau ist keine Handcreme



      Cadillac, aus Freude am Tanken

      Achtung! Vorm Posts löschen Hirn einschalten!
      Ich finde das klasse, mit welchen Elan ihr da ran geht, ist ne Schweine Arbeit und ich muss Ehrlich sagen das meiner von der Karosse super ist,
      zudem hätte ich gar nicht die Möglichkeit solche Arbeiten durchzuführen vom Platz ganz zu schweigen.

      Weiter so, ich hoffe wir sehen ihn in Frauenwald aufn Platz :)

      Gruß
      René
      :b_wink:

      Daysleeper-1983 schrieb:

      Ich finde das klasse, mit welchen Elan ihr da ran geht, ist ne Schweine Arbeit und ich muss Ehrlich sagen das meiner von der Karosse super ist,
      zudem hätte ich gar nicht die Möglichkeit solche Arbeiten durchzuführen vom Platz ganz zu schweigen.

      Weiter so, ich hoffe wir sehen ihn in Frauenwald aufn Platz :)

      Gruß
      René
      :b_wink:


      Das ist erklärtes Ziel :thumbsup: ! Wir haben Glück, dass nen Kumpel ne riesen Garage hat. Und wir dort ungestört schrauben können.

      Hier sind mal noch ei Nachträge.

      Der Schweller nimmt weiter Form an.


      Der Rahmen macht auch wieder einen guten Eindruck.


      Und natürlich hat die Barkas-Klimaanlage Einzug gehalten ;)



      Gruß K²
      TEAM SAUSTAHL

      "Bier trinken hilft der Landwirtschaft"

      Never Touch A Running Simson!!!
      Kann euch nur meinen Respekt übermitteln, dass ihr soviel Zeit (und Geld) in die Barkas-Büchse steckt. Man muss schon ziemlich verliebt in die Arbeit sein, wenn man ein Restauration so konsequent durchführt. :thumbup:

      EnJay schrieb:

      Kann euch nur meinen Respekt übermitteln, dass ihr soviel Zeit (und Geld) in die Barkas-Büchse steckt. Man muss schon ziemlich verliebt in die Arbeit sein, wenn man ein Restauration so konsequent durchführt. :thumbup:


      Danke dir und natürlich allen anderen für das positive Feedback. Ermutigt uns zusätzlich das erklärte Ziel zu erreichen. :thumbsup:

      Es hat sich wieder ein wenig getan.

      Der Einstieg zur Fahrerseite ist nun auch raus. Hier hätte ich gleich mal eine Bitte! Wenn jemand irgendwie Kontakte, eigenes vorhandensein, oder, oder, ein Möglichkeit hat an so eine Einstieg ran zu kommen, der möge sich hier mal melden. PN geht auch. Das Problem ist folgendes. Der Rostfraß an dem Teil ist enorm, weshalb eine Instandsetzungziemlich schwierig ist. Es würde noch gehen, aber der Aufwand ist halt enorm. Deswegen benötigen Alternativ einen solchen Einstieg. Er sollte nicht arg so wild von Rost betroffen sein. Flugrost ist kein Thema.

      Türeinstieg Fahrerseite


      Wieder ein großes Loch


      Weitere Entfernung rostbefallener Stellen ....


      ... welche auch gleich wieder geschlossen werden :D



      Gruß K²
      TEAM SAUSTAHL

      "Bier trinken hilft der Landwirtschaft"

      Never Touch A Running Simson!!!
    • Benutzer online 1

      1 Besucher