Angepinnt Welche Vergasertypen sind gleich?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Welche Vergasertypen sind gleich?

      Ich will hier mal einen Thread aufmachen,aus dem hervorgeht,welche Vergaseroberteile gleich sind.
      Es geht hier nicht um Schlauchanschlüsse oder unterschiedliche Einstellschrauben,sondern um die Luftführung/Kanäle. Also um das Gehäuseinnenleben.
      Soll heißen,wenn ich die Bedüsung und Teillastnadel des einen Vergaser in den anderen pflanze,dann ist es im Prinzip dieser.

      Und bitte nicht solche Posts,wiezB. Ich fahre seit 2 Jahren mit nem 1-5 an der S51 und hatte keine Probleme.
      Posten sollen hier User,die es definitiv wissen.
      Soll dann mal hier im Board angepinnt werden und evtl. ins FAQ ;)

      Annahmestop bis 15.06.18






      Hi,

      BVF 16N1-8 und 16N1-11 sind vom Gehäuse identisch.
      Weiß ich, weil mir vor Jahren eben dieser 1-8 geliefert wurde mit dem richtigen Düsenset für 1-11. Diese waren absolut nicht lieferbar damals.
      Auf telefonische Nachfrage wurde mir dann erklärt, dass eben das Gehäuse 100% identisch ist. :thumbup:

      Nico

      Vergaser-Wahl....!!!

      Hallo ....

      Hab ne Simson S51 B 1-4

      Da würde ja der BVF 16N1-11 und der 1-4ér passen.
      Wodurch unterscheiden sich denn beide und welcher is der bessere.
      Habe 58ccm Zylinder verbaut...?!
      Bitte um ne gescheite Empfehlung und Erklärung, wenn´s jemand weiß....! :lol: :b_wink:

      Gruß, -Karsten-

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Charles“ ()

      Nachdem's keinen 16N1-4 gibt, jedenfalls nicht auf Simson, muss das wohl 16N3-4 heißen.

      Ungetunte S51 laufen mit dem 16N3-4 überfettungsfrei, sauberer und sparsamer als mit dem 16N1-11 - ohne dabei langsamer zu sein. Das heißt aber umgekehrt, dass Tuningmotoren selten ohne Änderungen am Vergaser auskommen.

      Der 16N1-11 dagegen "reicht" auch für den serienmäßigen S70-Motor. Ungetunte S51 laufen damit reichlich fett, und das lässt Reserven für mildes Tuning.
      Hallo,
      hoffe die Frage ist in dem Thread hier richtig :)

      Gibt es bei der 16N3er Reihe grundlegende technische Unterschiede oder bekomme ich mit jedem Vergaser bei Anpassung von Schwimmerstand und Düsen das selbe Ergebnis hin?
      S51 @ VAPE sonst original

      :dance: :dance: :dance: :dance:
      Raus ist nicht das Problem - der zweite Zerstäuber wird aber oft nicht mehr wirklich fest und vibriert sich dann irgendwann davon. Das gibt dann nett Schredder im Kurbelgehäuse.

      Ja, die Vergaser für die ganz alten Vögel 16N1-1 und -6 haben auch wieder paarweise die gleichen Oberteile, und als einzige (abgesehen vom Sperber-Vergaser) den Kanal für die Korrekturluft von vorne aus dem Flansch, nicht von unten aus dem Freien.
      Ich habe mir erlesen, dass ich für meine Kr51/2 4-gang den Vergaser 16 N1-12 benötige. Geht auch der 16 N 1-5 ?

      Derzeit ist der 16 N 1-11 verbaut, der zudem noch über den geraden Abgang verfügt und dadurch nicht genug sprit hineinlässt.



      Nun meine Frage: Ist es egal welchen ich von den Vergasern einbaue oder darf es nur der 16 N1-12 sein?



      Dank für eure Hilfe.
      Nüscht riecht besser als Zweitakter uffe Strasse 8)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Steeefan KR51/2“ ()

      Eins hast Du selber schon genannt:

      Derzeit ist der 16 N 1-11 verbaut, der zudem noch über den geraden Abgang verfügt und dadurch nicht genug sprit hineinlässt.
      Ansonsten Einstellschwierigkeiten aufgrund der Schraubenpositionen auf jeden Fall...

      Ich hätte ja nie gedacht,daß ich dem Schwaben mal uneingeschränkt recht gebe.

      Nun ist es aber soweit :thumbsup:
      -Tacharo-