Der MZA-Thread

      Toll :dash:
      Diese war aber schon bei meinem vorherigen Bremshebel montiert, und da gabs nie Probleme ?( (ca 8000 KM) da hats blos die Verzahnung versaut gehabt...
      Die Flügelmuttern haben wir aber eigentlich an allen Mopeds verbaut (SR50, S50, 2x ETZ 150) und da sind sie schon teilweise mehr als 10'000 KM drauf, ohne das es Probleme gab...
      Nun gut, die Bubbel hab ich auch noch rumliegen kommen halt die überall drauf.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „simsonkiddie“ ()

      Gebe ich auch offen und ehrlich zu.
      Von den Händler werd ich in Zukunf auch keine Ratschläge mehr annehmen, denn der hat mir das Ding empfohlen.
      Hiermit nehme ich meine Beschwerde zurück (obwohl es mich wundert das der vorige DDR Bremshebel das über 8000 KM durchgehalten hat)
      Welcher Händler is das?
      SIMSON - Sechzig ist mächtig schnell ohne Nachtunen
      Halt den Mund beim Sprechen
      2017 ist das Jahr der Selektion - da werden sich noch so einige wundern
      Missstände gehören aufgedeckt und den Verantwortlichen aufgezeigt - das hat nichts mit Meckern zu tun.
      Nur ohne Missstände gibt es ein friedliches Leben.
      Schön und gut mit der Flügelmutter, hättest du die andersrum draufgeschraubt, da wäre der konische Teil hinten und würde nicht den Hebel aufdrücken;)
      MZ Fahrer sind eine große Glaubensgemeinschaft, sie glauben Motorrad zu fahren.
      gibt wohl neue Muttern für Gabelbrücke

      dumcke.de/simson/telegabel/tel…x1-5-selbstsichernd?c=340
      SIMSON - Sechzig ist mächtig schnell ohne Nachtunen
      Halt den Mund beim Sprechen
      2017 ist das Jahr der Selektion - da werden sich noch so einige wundern
      Missstände gehören aufgedeckt und den Verantwortlichen aufgezeigt - das hat nichts mit Meckern zu tun.
      Nur ohne Missstände gibt es ein friedliches Leben.