Der MZA-Thread

      Also ich muss auch mal was positives dazu geben.

      Ich habe mir letztes Jahr von Dumcke.de einen Kitkolben mit einen Kolbenring für nen 60er gekauft. Den habe ich 4000 km nur gejagt, der hat mir sogar die 80kmh durchgängig erreicht und hat nie geklingelt oder sonstiges, da muss ich sagen das war TOP :thumbsup:

      Aber letztes worüber ich mich ich richtig geärgert habe letztes Jahr auf dem Harzring, das mein 60er sogar geschafft hat mir die Kettenspanner auseinander zu reißen :k_schimpf:
      MZA?! Teilweise billigramsch! ... was ich nie vergessen werde: die fein-einstell-schrauben am bremsgriff ... .... ... dünnwandigereres und spröderes Material kann man sich wohl nicht aussuchen? ...früher war das eisen! ...un das hat funktioniert!


      Gruß
      hab ein lenkrad schloss gekauft und das is der letzte schrott
      die faltenbälge haben jetzt ganze 5 monate gehalten und das moped stand nicht ein einziges mal im regen
      die fußrasten gummis sind schon beim draufmachen grissen
      ;( ;(
      Das sind auch MZA-Fußrastengummis :i_auslach:

      Ist aber schon richtig: Die längsgeriffelten sind Schrott und reißen schnell auf.
      Die Quergeriffelten haben einen größeren Innendurchmesser ;)

      Bei den Stellschrauben nicht die billigen nehmen. Da werden teilweise die Bowdenzughülsen gequetscht und somit klemmt dann der Zug. Ich hab jetzt welche bekommen,die eine bessere Qualität haben.
      Dafür sind teilweise die Lötnippel an den Zügen zu lang und passen somit nicht mehr in die Handhebel ;(
      Da muß man immer ein wenig abfeilen :rolleyes:
      Der Herr mit den 3 Buchstaben, muß diese Gummis nicht von MZA haben, der kauft auch woanders bzw. wird gemunkelt er Importiert selber.
      EIN DEFEKTES NACHBAUTEIL MUß NICHT VON MZA SEIN, ES GIBT NOCH ANDERE HERSTELLER
      Die Aufbringung eines alten Markenzeichens auf ein neues Produkt, ändert nicht dessen Qualität
      mit der Erfindung der Glühlampe gabs den Wolframfaden nicht mehr einzeln ;(
      Die Erinnerung an schlechte Qualität hält länger, als die Freude über einen billigen Preis!!
      Wasserabziehbilder 1.Oualität
      Gebrauchtteile auf Anfrage
      oldtimerdienst-engisch.de

      gvsimosn schrieb:

      die fußrasten gummis sind schon beim draufmachen grissen

      Macht die Gummis vorher im Backofen warm und schiebt sie dann mit Spüli auf den Fußrastenträger. Dadurch habt ihr lange etwas davon, denn die meisten Gummis bekommen einen weg beim draufknübbeln. Später im Betrieb sind sie durchweg zu empfehlen.

      Ich kann allerdings nur von den in original Optik sprechen ;)

      Nico

      awtowelo schrieb:

      Der Herr mit den 3 Buchstaben, muß diese Gummis nicht von MZA haben, der kauft auch woanders bzw. wird gemunkelt er Importiert selber.
      EIN DEFEKTES NACHBAUTEIL MUß NICHT VON MZA SEIN, ES GIBT NOCH ANDERE HERSTELLER
      FEZ zum beispiel... :D
      meine Mopeds



      hat Toyota Corolla zu verkaufen: klick!
      Mal was ganz anderes als sonst.
      Fettes Lob an MZA (oder an den wos herkommt) für die Lack Sprühdosen.
      Endlich passt der Farbton
      vorher
      nachher

      Klar wenns richtig trocken is noch beipolieren aber die Farbe passt :thumbup:

      nochn Bild weils so schön iss

      Wer die Schwalbe gesehn hat weiss worums geht


      Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen
      Ich hab auch vor dummheit einen MZA auspuff gekauft, vorab werde ich mich hüten im regen zu fahren.

      -nun zum thema krümmerseitig musste ich ihn ewig schieben und verdrehen bis er mal halbwegs dicht gewesen ist, das endstück hat bischen viel luft und die flöte ist am rand komisch verbogen eingebaut, aus beiden faktoren bildet sich ein wiederlich blechernes knattern.


      der mitgelieferte gummiring ist auch für die katze gewesen, der hat nicht die richtigen maße, musste den alten original ring verwenden damit es dicht wird.
      das man sowas überhaupt verkaufen darf und das für die Qualitätsmarke simson!

      hab mir mal nen Krümmer geholt im winter!Den hab ich locker alle zwei wochen geputz!

      trotzdem waren am ende massig rostpickel dran,aber nich oberflächlich,nein,reingefressen als ob er 2 jahre im regen lag!das heißt,man kann noch nicht mal durch pflege wirklich verhindern,dasse eim wegrosten!
      Man sollte nen Verein Gründen, quasi ADAC für Simson-Fahrer,
      der versucht die interessen gegebüber MZA/FEZ usw. durchzusetzen..
      SIMSON: Präzision in jedem Detail.
      Jeder der Eintritt, sollte das denn schon das Statut teilen, dass man damit leben kann, das es teuerer wird. wenn das keiner will, kriegt der verein keine macht und kann nichts durchsetzen^^
      SIMSON: Präzision in jedem Detail.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher