Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 909.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Benutzer-Avatarbild

    Öl am Krümmer

    simme24 - - Motor

    Beitrag

    Zitat von Mr_T.mo: „ Wenn du nicht bereit bist, selbiges selber zu machen sondern jedes mal dafür in die Werkstatt zu fahren, dann solltest du es lassen mit dem Kauf. Denn irgendwann zeigt dir die Werkstatt nen Vogel, da die sich mit anderen Sachen als mit solcher Pillepalle beschäftigen müssen.“ Sag das nicht. Als Mensch mit 2 linken Händen, der aber dafür Geld wie Heu hat, wird man im Gewerbe am liebsten gesehen. Wenn du gut zahlst, bekommste auch zusätzlich die Reifen aufgepumpt:-)

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Nekro: „Zitat von Sternburg-Export: „Die Nachbauunterbrecher sind nicht gerade ne Wucht.“ Kann ich so nicht bestätigen. Es gibt lediglich das ein oder andere zu beachten: 1. Ein neuer Unterbrecher zeigt anfangs erhöhten Verschleiß. Ich stelle daher die Zündung bereits nach den ersten 200-300km nach. liegt meines Erachtens daran, das der Hebel, welcher auf den Nocken trifft zu Beginn seiner Einsatzzeitt nicht vollständig Plan anliegt und sich erst einschleift. (Es kann sein, dass hier O…

  • Benutzer-Avatarbild

    Angst vor Bergabfahrt

    simme24 - - Motor

    Beitrag

    Auf ebener Strecke liegen bei Höchstgeschwindigkeit bei normalen 50ccm auch schon 7000 U/min an. Und das die Tourenzahl bei Bergabfahrten naturgemäss noch höher liegt, ist auch nichts neues. Trotzdem hielten die meisten Fahrzeuge 50 Jahre und noch länger. In den Betriebsanleitungen werden solche Betriebszustände auch nicht explizit behandelt. Kann also gar nicht so kritisch sein.

  • Benutzer-Avatarbild

    Verzinkte Schrauben sind gerne "weiche" Schrauben. Daher sind bspw. harte 10.9er Schrauben meist nur schwarz, also brüniert. Will man hochfeste, verzinkte Schrauben herstellen, fällt in der Herstellung ein weiterer Arbeitsschritt an. Das Tempern. Daher kosten solche Schrauben dann auch gleich um einiges mehr, als in Spielzeugstahl-Ausführung (4.6er usw.). Ich nehme zum Einschmieren immer das Graphitfett bzw. mit Mos2-Zusatz. Kommt auch immer darauf an, was gerade im Hause ist. Was man nicht extr…

  • Benutzer-Avatarbild

    Wenn das auch nichts bringt, könntest du nochmal den rechten Kurbelwellensimmerring austauschen. Ja, ich weiss, laut deinem Posting Regenerierung durchgeführt, aber man steckt da mitunter nicht drin. Bestand denn dieses Problem schon vor der Überholung , oder kam das erst schlagartig danach?

  • Benutzer-Avatarbild

    Ist das ein 50er oder 60er Zylinder? Wird für einen 60er Zylinder ein normaler unbearbeiteter 50er Zylinderkopf verwendet, so kann unter Umständen die Verdichtung leicht überhöht sein. Quetschkante vom Kopf sicherheitshalber mal kontrollieren.Dicht ist er aber auch, der Zylinderkopf? Und der Vergaserflansch auch? Die 200ml pro Minute kommen mir ein wenig mickrig vor. Wenn es so über 300ml wären, wäre das auch nicht gerade verkehrt.

  • Benutzer-Avatarbild

    Diese Teile (bzw. Originalteile) wurden ja innerhalb ein und derselben Typenreihe montiert. Deshalb glaube ich, dass es ausreichend ist, lediglich vollständig umzubauen (Fussrastenträger, Fussbrems- hebel usw.), aber ohne Eintragung.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zündkerze wird nur einseitig Rehbraun.

    simme24 - - Zündung

    Beitrag

    Naja.... Normal abbremsen, runterschalten, anhalten und danach den Motor normal abstellen geht schon. Motor sollte nach dieser längeren Vollgastour nur eben nicht minutenlang im Stand laufen (Rotphase an der Ampel und andere Geschichten).

  • Benutzer-Avatarbild

    Losrad M541 1.Gang

    simme24 - - Motor

    Beitrag

    Ist ein interessanter Beitrag für Leute, die sich für Metallbearbeitung interessieren. Bei Interesse kann ich das auch mal einscannen und hier hochladen. Das Metallpulver wird in der Pulverpresse zu einer leicht zerbrechlichen Vorform gepresst. Diese Form kommt dann zum Sintern in den Ofen bei 1250°C. Von dort aus wandert sie zur Schmiedepresse, wo auf den Zahnradrohling eine Kraft von 2500 KN wirkt. Danach dann nur noch das Fräsen der Verzahnung. Bei dieser Technologie fiel die Nachbearbeitung …

  • Benutzer-Avatarbild

    Naja, ich weiss von farblos eloxierten Alu-Fensterkurbeln vom 353er Wartburg, ebenso Zierleisten (So eine Art Chromeffekt, wirkt wie "verchromtes Alu"). Aber solche Spielereien? Nie und nimmer...

  • Benutzer-Avatarbild

    Losrad M541 1.Gang

    simme24 - - Motor

    Beitrag

    Begründet durch Umstellung der Herstellungstechnologie. Und zwar Umstellung der ursprünglichen Herstellung aus Walzstahl (Rundmaterial) auf Pulverschmiede-Technologie. Betraf zumindest das Losrad des 1. Ganges. Umstellung ca. Januar 1988. Keine Ahnung, ob das auch auf die restlichen Los.- und Festräder ausgeweitet wurde. War aber zumindest in Planung. Dadurch Einsparung von jährlich 200t Walzstahl (nur durch das eine Losrad). Diese damit gefertigten Rohlinge kamen aus Thale. Alles nachzulesen in…

  • Benutzer-Avatarbild

    Eigentlich ganz einfach. Entweder eine Unterbrechung durch Kabelbruch oder eher Korrosion in der stromführenden Zuleitung zur Lampenfassung und /oder eben ein fehlerhaftes Massekabel (Anschluss 31 der Lampenfassung). Massepunkt am Rahmen evtl. korrodiert. Sitzt unterm Tank. Oder schnell mal spasseshalber ein langes Stück Litze suchen und provisorisch woanders die Masse her- holen. Direkt vom Motor beispielsweise.

  • Benutzer-Avatarbild

    Fehler hast du irgendwie vergessen, zu beschreiben. Völliger Ausfall des Scheinwerfers, immer oder nur sporadisch, oder kommt zu wenig Spannung von der Lichtspule??

  • Benutzer-Avatarbild

    Muss ja einen Grund geben, warum die Isolation durchgescheuert war/ist. Das nochmal untersuchen. Defekte Kabelisolation könnte dann für einen Masseschluss sorgen. Da der Strom immer den Weg des geringsten Widerstandes geht, läuft dieser dann auf Masse ab (Grundplatte > Motorgehäuse) und die Scheinwerferglühlampe bleibt dunkel.

  • Benutzer-Avatarbild

    Probleme im Teillastbereich

    simme24 - - Vergaser

    Beitrag

    Du hast aber hoffentlich auch die Düsennadel mit gewechselt? Ich meine, nicht zufällig aus Bequemlichkeit die Nadel vom alten Vergaser dran gelassen? Da könnte es Unterschiede geben, so genau kann ich das aber auch wieder nicht erklären.

  • Benutzer-Avatarbild

    U-Zündung mit Aussetzern KR51

    simme24 - - Zündung

    Beitrag

    Grosse Schlitzschraube unten an der Unterseite der Schwimmerkammer dazu abschrauben.

  • Benutzer-Avatarbild

    Bremsenfrage: Rückholfeder?

    simme24 - - Fahrwerk & Rahmen

    Beitrag

    Schwergängige Bremsnocken sind aber auch wirklich originale Simsonklassiker. Genau wie die ständig quietschenden Bremsbacken hinten, vom 3er Golf und Vento. Auch bei Stillstand natürlich

  • Benutzer-Avatarbild

    Limadeckel abnehmen und versuchen, an der Schwungscheibe herumzuwackeln. Axial, radial darf kein fühlbares Spiel vorhanden sein. Und kippeln darf die Schwungscheibe auch nicht. Falls dort nichts anliegt, Zylinder nochmal demontieren und oberes + unteres Pleuellager kontrollieren. Radial darf kein fühlbares Spiel anliegen. (Viele sagen meist Höhenspiel dazu) Unteres Pleuelauge darf sich axial leicht verschieben. (bis ca. 2mm sind normal) Deshalb, da dieses durch den Kolben geführt wird, in Verbin…

  • Benutzer-Avatarbild

    Bing kann man guten Gewissens auch gebraucht kaufen. Trotzdem nie so schrottig, wie mancher (DDR) - BVF. Düsenbestückung ggf. leicht anpassen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Nachschauen, ob die Gummipuffer alle exakt in die Durchbrüche des Sitzbankträgers (Rahmen) hineingleiten. Lässt sich überhaupt das Sitzbankschloss normal nutzen? Sitzbank sieht bei dir so angekippt aus. Schliessnase vom Schloss dürfte doch gar nicht richtig eingreifen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Oder man behält den orig. Einbauort bei und baut sich nur einen Instrumentenhalter an die obere Gabelführung, dort also auch das Zündschloss rein. Der User "Der Alte" hat auch eine S53 mit S50-Scheinwerfer und Instrumentenhalter anstatt der orig. Kanzel. Fand ich ganz ansprechend. Leider finde ich den Thread nicht mehr.

  • Benutzer-Avatarbild

    Kabelbaum umbauen, bzw. von einer S51/1xxx übernehmen, der zumindest einigermassen kompatibel ist mit deiner Ausstattung bzw. kompatibel mit deiner Lichtmaschine. Keine Ahnung, was bei dir momentan montiert ist. Mit orig. Simson-SLEZ 12V gabs die S83OR auch noch. Hauptsächlich den Kabelbaum wechseln wegen dem Zündschloss, das müsste ja schliesslich auch in den Herzkasten wandern.

  • Benutzer-Avatarbild

    Kupplung verstellt sich immer

    simme24 - - Motor

    Beitrag

    Irgendwann muss aber auch mal gut sein. Laut dem TE ist nach jeder De.- bzw. Montage die Kupplung vorläufig funktionsfähig gewesen, nach einigen Kilometern nicht mehr. Kann nur noch an irgendwelchen Lagersitzen liegen. Scheint aber ein ziemlich seltener Schaden zu sein. Sowas kannte ich noch nicht und ich habe mich ja schon als 13-Jähriger mit Mopeds beschäftigt. Und da er ja wohl nicht unbedingt auf das Moped angewiesen ist, um bspw. zur Arbeit zu kommen, ist doch alles ok.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zündkerze wird nur einseitig Rehbraun.

    simme24 - - Zündung

    Beitrag

    Während die Schwungscheibe aufgesetzt wird, den Unterbrecherhebel mit 'nem kleinen Schraubendreher zur Seite schwenken. So habe ich es zumindest immer gemacht.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ritzel ist noch ok. Bitte mal nachschauen, ob der Motor noch schön mittig in seiner Aufhängung sitzt. Silentbuchsen in beiden Halter-Halbschalen sollten nicht nach innen weggedrückt sein, sondern noch schön nach aussen heraus schauen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Schaltung 4 Gang

    simme24 - - Motor

    Beitrag

    Da ein Seegerring ein Stanzteil ist, hat dieser auf einer Seite einen kantigen Rand und auf der anderen Seite einen abgerundeten Rand. Seegerring so in die Nut einsetzen, dass die kantige Seite in Richtung Kupplungsdeckel zeigt. So verhakt sich der Ring bei axialer Belastung besser in der Nut.

  • Benutzer-Avatarbild

    S51 mit VAPE nimmt kein Gas an

    simme24 - - Zündung

    Beitrag

    Da das Problem schlagartig aufgetreten ist, kann es nicht am Auspuff liegen. Setzt sich das Endstück zu, so wird der Motor schleichend, innerhalb weniger Kilometer immer kraftloser. Plötzlicher Totalausfall aber nicht. Zündung: Schwungscheibe kann sich nicht verdreht haben , da ja wie da steht, die Scheibenfeder mit dran ist. Also zumindest beim TE. Ich würde auch zum Simmerring tendieren. Da der Motor sehr lange bei Leerlaufdrehzahl im Stand gekaufen ist, könnte es sein, das das Kurbelgehäuse v…

  • Benutzer-Avatarbild

    Unwahrscheinlich, dass es am Kugellager Abtriebswelle liegt. Richtig hörbar sollte das nicht auszuklappern gehen. Kann nur die Kette selbst sein bzw. die Kette läuft nicht genau in einer Flucht zum Motor. Das kann an einem leicht verdrehten Hinterrad liegen, aber auch oft an einem defekten Motorlager. Grund: Durch die Kettenspannung wird der Motor nach rechts gezogen und die Antriebskette läuft somit nicht mehr sauber und geräuschlos auf dem vorderen Ritzel. Im Schubbetrieb treten die Geräusche …

  • Benutzer-Avatarbild

    Schaltung 4 Gang

    simme24 - - Motor

    Beitrag

    Mit ' ner gebogenen Spitzzange o.ä. den Ziehkeil vom Kupplungsraum aus verschieben, dabei das Hinterrad leicht drehen. Müsste man dann mitbekommen, ob sich was tut.

  • Benutzer-Avatarbild

    Schaltung 4 Gang

    simme24 - - Motor

    Beitrag

    Auch mal versucht, den Ziehkeil manuell, also von Hand zu verschieben? Ich meine von der Kupplungsseite aus. Ohne die übrigen Übertragungsteile. Ziemlich genau lässt sich damit feststellen, ob das Getriebe selbst in Ordnung ist.